Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Marketing & PR

Wie sieht der Future Meeting Space aus? Jetzt an Umfrage teilnehmen!

Profile Photo By: Carsten Hennig
September 18, 2017

Wie sieht der Future Meeting Space aus? Jetzt an Umfrage teilnehmen!

Frankfurt am Main, 18. September 2017 –
Der Innovationsverbund „Future Meeting Space“ setzt seine Forschungsarbeit in der zweiten Projektphase mit einer Teilnehmerbefragung fort. Ziel der bis Anfang 2018 laufenden Befragung ist es herausfinden, wie sich bestimmte methodische und technologische Veranstaltungselemente auf Wissensvermittlung, Lernerfolg, Netzwerken und Erlebniswert bei verschiedenen Teilnehmertypen auswirken.

Hier geht es zur Umfrage: http://s.fhg.de/erhebung-fms

Future Meeting Space

Persönliche Auswertung über ein Sofort-Feedback
Teilnehmer, die den vom Fraunhofer IAO entwickelten Fragebogen ausfüllen, unterstützen nicht nur das Forschungsvorhaben, sondern erhalten nach Abschluss des Fragebogens eine persönliche Auswertung über ein Sofort-Feedback. Damit können sie sich sofort mit einer stetig wachsenden Datenbasis von Studienteilnehmenden vergleichen und sehen, wie sie sich von anderen Teilnehmenden unterscheiden. Die Befragung richtet sich an alle Teilnehmenden von Veranstaltungen (Tagungen und Kongresse) und dauert 15 bis 20 Minuten. Der Fragebogen umfasst neben demografischen Daten und individuellen Verhaltensweisen Fragen zu einer besuchten Veranstaltung, den dort eingesetzten Methoden und Medien, sowie zentralen Erfolgsfaktoren wie Wissensvermittlung und Interaktion.

Handlungsanleitungen für die Veranstaltungsbranche
Die aus der Analyse und Bewertung der Befragung gewonnenen Ergebnisse sind die Grundlage, um konkrete Handlungsanleitungen für die Veranstaltungsbranche zu erarbeiten. Den Innovationsverbund „Future Meeting Space“ hat das GCB gemeinsam mit dem Fraunhofer-IAO und dem EVVC initiiert. Das Anfang 2015 gestartete Projekt erforscht Trends, Innovationen und Entwicklungen in der Gesellschaft sowie deren Einfluss auf die Veranstaltungsbranche. Beteiligt in Phase 2 sind neben den Konsortialführern GCB German Convention Bureau und EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren sowie dem Projektbearbeiter Fraunhofer IAO auch KFP Five Star Conference Service, Panasonic Marketing Europe, Sennheiser Electronic, SevenCenters of Germany, Tourismus NRW und VDE in Kooperation mit M:con.

Accès illimité

Accédez à toutes les actualités du secteur de l'hôtellerie.

Inscrivez-vous maintenant. C'est gratuit.
Ou importez vos informations de