Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers

Vielfältige Berufsmöglichkeiten in der Hotellerie – A-Rosa Travemünde begrüßt 16 neue Azubis in sieben Berufen

Profile Photo By: Carsten Hennig
August 3, 2017

Vielfältige Berufsmöglichkeiten in der Hotellerie – A-Rosa Travemünde begrüßt 16 neue Azubis in sieben Berufen

Travemünde, 03. August 2017 –
Am 01. August sind 16 neue Auszubildende zu ihrem ersten Arbeitstag im A-Rosa Travemünde angetreten. Die Berufe die sie erlernen könnten vielfältiger nicht sein: Mit der dualen Studentin im Tourismusmanagement, den Auszubildenden im Hotelfach, zum Koch, zur Restaurantfachkraft sowie zur Sport- und Fitnesskauffrau sind die klassischen Hotelberufe vertreten. Erstmals in der Historie des Hauses bildet das A-Rosa Travemünde auch eine Veranstaltungskauffrau aus.

Neue Azubis des A-Rosa Travemünde und Mitarbeiter
Neue Azubis des A-Rosa Travemünde und Mitarbeiter

Darüber hinaus nimmt eine der Berufseinsteigerinnen an dem Modellprojekt „Astor – Aufstieg mit System im Tourismus“ teil. Damit bieten der Ausbildungsbetrieb, das Bildungszentrum für Tourismus und Gastronomie (BTG) und die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein Schulabgängern eine alternative und attraktive Ausbildungsform an. „Einige wenige Positionen sind noch offen und können besetzt werden“«, verrät Thomas Lenz, Direktor des A-Rosa Resorts. Junge Menschen, die sich für eine Ausbildung im A-Rosa Travemünde interessieren, können sich unter www.a-rosa.de/resorts/karriere informieren und sich direkt online bewerben.

Start ins Berufsleben
Zwei Tage nahmen sich der Hoteldirektor des A-Rosa Travemünde, Thomas Lenz, und sein Team Zeit, um die Auszubildenden willkommen zu heißen. Sie wurden mit den wichtigsten Abläufen vertraut gemacht und lernten intensiv alle unterschiedlichen Bereiche und Abteilungen des Hotels kennen. Der Ernst des Azubi-Lebens geht mitten in der laufenden Hauptsaison los. »Die jungen Leute können es gar nicht abwarten, endlich loszulegen«, freut sich Lenz. »Und auch wir sind schon sehr gespannt auf unsere neuen Team-Kollegen, die wir mit großer Sorgfalt ausgesucht haben und auf ihrem Weg intensiv begleiten werden.«

Eine gute Ausbildung als Karrieresprungbrett
Eine Ausbildung im A-Rosa  Travemünde hat eine hohe Qualität und ist damit ein hervorragendes Karrieresprungbrett. Das Resort bietet jungen Menschen die Chance, die Hotellerie in all ihren Facetten – einschließlich Kulinarik, Sport, Spa und Event – zu entdecken. Drei Restaurants, darunter das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete »Buddenbrooks Restaurant«, das 4.500 Quadratmeter große, luxuriöse „Spa-Rosa“ sowie ein exklusiver Veranstaltungsbereich bieten jungen Menschen die Möglichkeit, ihren Traumberuf auf höchstem Niveau zu erlernen. Mit 152 Zimmern und 39 Suiten hat das Resort die richtige Größe, um alle Erfahrungen eines herausragenden Gastgebers zu sammeln.

Das Betriebsklima bei A-Rosa ist geprägt von Kollegialität, Respekt und Fairness im Umgang miteinander: Jeder einzelne zählt, auch die jüngsten im Team. Dafür sorgen ganz persönlich die Paten, die jeden Azubi während seiner Ausbildungszeit begleiten. Teamgeist, Spaß und Verantwortung prägen auch die zahlreichen Azubi-Projekte bei A-Rosa, darunter der Azubi-Team-Cup.

Das A-Rosa Travemünde ist eines von insgesamt vier A-Rosa Resorts, die die DSR Hotel Holding in Deutschland und Österreich betreibt. Im Rahmen eines Austauschprogramms erhalten die besten Auszubildenden die Gelegenheit, für zwei bis vier Wochen in ein anderes Resort der Gruppe zu wechseln. So fördert A-Rosa aktiv den Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Accès illimité

Accédez à toutes les actualités du secteur de l'hôtellerie.

Inscrivez-vous maintenant. C'est gratuit.
Ou importez vos informations de