Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hotelmarkt

Motel One ganz schick in Gold, Schoko und Pralinen: Neues Hotel in Zürich ab 169 Schweizer Franken je Übernachtung

Profile Photo By: Carsten Hennig
July 28, 2017

Motel One ganz schick in Gold, Schoko und Pralinen: Neues Hotel in Zürich ab 169 Schweizer Franken je Übernachtung

Zürich, 28. Juli 2017 –
Schweizer Alpenpanorama, Zürichsee und Schokolade im Interieur, feinste Pralinenkunst und hochwertig ausgestattete Zimmer im historischen Zentrum Zürichs – Die erfolgreiche Budget Design Hotelgruppe eröffnet mit dem Motel One Zürich ihr zweites Haus in der Schweiz. Das Hotel mit 394 Zimmern überzeugt neben der zentralen Citylage durch die außergewöhnlichen, von Schweiz und Zürich inspirierten Design-Themen und spiegelt die Wertigkeit und Eleganz der Stadt wider. Das Ergebnis ist Design auf Luxusniveau zu bezahlbaren Preisen. Übernachten können Gäste im neuen Motel One Zürich ab 169 Schweizer Franken im Einzelzimmer und ab 184 Fränkli im Doppelzimmer.

 

„Eine besondere Herausforderung war es, die alte Selnau-Post, an diesem besonderen Standort in Zürich, gemeinsam mit unserem Partner der Swiss Prime Site Immobilien in ein anspruchsvolles Design Hotel zu verwandeln. Aus unserer Sicht ist uns das sehr gut gelungen“, so Dieter Müller, CEO und Gründer der Motel One Group. „Mein ganz persönliches Highlight ist die Zusammenarbeit mit Boesch Boote und damit die wunderbare Verbindung zum Zürichsee.“ Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien ergänzt: „Wir freuen uns sehr, unsere Erfolgsgeschichte mit der Motel One Group nach Basel nun auch in Zürich weiterschreiben zu können.“

Zürichsee und Alpenpanorama raffiniert im Design umgesetzt
Bereits beim Betreten des Hotels erkennt der Gast im neuen Motel One Zürich das lokal inspirierte Design-Thema: In elegantem Gold erstrahlt das Schweizer Alpenpanorama hinter der Rezeption und wird eindrucksvoll inszeniert. Gerahmt werden die Silhouetten durch hochwertige Lodenvorhänge der Schweizer Firma Christian Fischbacher. Gemütlichkeit schaffen in den verschiedenen Loungeecken edle Ledermöbel des italienischen Luxuslabels Baxter, Filzleuchten von Tom Dixon und goldene Fenster-Vorhänge und der für Motel One ikonische Egg Chair in türkis.

Im Frühstücksbereich, der sich bei schönem Wetter auf die großzügige Terrasse im Innenhof ausweitet, kommt der Zürichsee ins Spiel. Luftig, hell, mit zarten Wolken an den Wänden und Grafiken, die den berühmten Zürichsee zeigen, geben dem Gast einen Einblick in die atemberaubende Landschaft. Dabei dürfen Boote nicht fehlen. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Bootsbauer Boesch werden dem Gast die technischen Details des Handwerks anhand ziervoller, goldener Original-Schiffsschrauben und Bootsmodellen nähergebracht.

Angrenzend daran finden Gäste auch die perfekte Umgebung zum Arbeiten und für Meetings an einer großen Workbench. Die Basis für entspanntes Arbeiten in der One Lounge ist das kostenlose Highspeed-Wlan.

Auch in den Zimmern findet der Gast die Interpretation in Design von Zürichsee und den Schweizer Bergwelten. Mit der Konzentration auf das Wesentliche: ein hochwertiges Boxspringbett – eingerahmt von der Alpensilhouette und edlem Nussbaumholz und ausgestattet mit einem LG 43‘ Fernseher, einem bequemen Ledersessel der Manufaktur Freifrau und Samtvorhängen der Schweizer Firma Christian Fischbacher. Ein kleines, aber feines Badezimmer aus Granit und Dornbracht Waschtischarmatur, dicken Handtüchern und Raindance Dusche komplettieren als „Mini Spa“ das Wohlfühlerlebnis im Zimmer. Den architektonischen Gegebenheiten des Bestandgebäudes geschuldet, gibt es verschiedene Zimmerkategorien von 16 qm bis 45 qm, einige auch mit Balkon.

Schokoladen Ambiente in der Bar
Die Bar ist eine Hommage an die Schweizer Schokolade. Alle Schokoladenfarben, von Vollmilch, Karamell bis hin zu Zartbitter sind in den Materialien zu finden. Ein überdimensioniertes, goldenes Schokoladenpapier ziert die Decke über der Theke, die Verkleidungen der Bar erinnern an Schokostückchen. Edle, lederbezogene Barhocker der Firma Baxter mit goldenen Füßen, eigens angefertigte Pendelleuchten in Form von Schokotropfen, wie Schichtpralinen anmutende Hocker und Ledersofas in dunklem Schokobraun runden das Thema ab. Ein optisches Highlight der Bar ist der goldene Sessel „Leatherworks“ der Firma Edra, der wie von Blattgold überzogen glänzt.

Ein kulinarisches Highlight für die Gäste der One Lounge ist die exklusive Kooperation mit der Schweizer Manufaktur Max Chocolatier. Das Traditionsunternehmen stellt passend zur Jahreszeit eine exquisite Auswahl an handgefertigten, feinsten Pralinen für das Motel One Zürich zusammen.

Accès illimité

Accédez à toutes les actualités du secteur de l'hôtellerie.

Inscrivez-vous maintenant. C'est gratuit.
Ou importez vos informations de